Sicherungs- & Ordnungsdienst

Setzen Sie auf unsere langjährige Erfahrung.

Kommunaler Sicherungs- und Ordnungsdienst

Kriminalitätsbekämpfung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe

Das Mutterland unseres Gewerbes sind die Vereinigten Staaten von Amerika. Dort entwickeln sich bereits seit etwa 1860 Methoden des Selbstschutzes durch private Unternehmen. Die deutschen Unternehmen haben Wachstum durch verstärktes Outsourcing in Industrie und Wirtschaft erzielt. Es werden bestimmte, geeignete Aufgaben an spezialisierte Dienstleiter fremd vergeben um folgende Vorteile zu erreichen: z. B. Kosteneinsparung, verbesserte Effizienz und Kostentransparenz. Hier hat ein Umdenken stattgefunden. Auch beim Staat ist ein solches Umdenken vor dem Hintergrund einer überlasteten Polizei sowie der öffentliche Finanzlage zu erkennen. Handel und Gewerbe, aber auch viele Haus- und Grundstückseigentümer beauftragen private Sicherheitsunternehmen mit dem Schutz ihrer Objekte.

Private Sicherheitsdienste sind zunehmend auch im öffentlichen Raum tätig, wo sie den Schutz von Personen, Objekten und Transporten durchführen; sie bestreifen in Uniformen Bahnhöfe, Ladenpassagen und Wohngebiete. Dabei bleibt es nicht aus, dass sie auch in Konflikt mit dem Bürger geraten, etwa wenn sie Obdachlose, Bettler, Drogenabhängige oder alkoholisierte Personen in Wahrnehmung des ihnen übertragenen Hausrechts ihres Aufenthaltsortes verweisen, notfalls unter Anwendung von Gewalt. In Griechenland besteht eine Polizeistreife vielfach aus einem Polizeibeamten und einem Mitarbeiter eines privaten Sicherheitsunternehmens. In England sind bereits wesentliche Teile des Strafvollzuges an Private vergeben. Bei einer solchen Ausschreibung sollte jedoch nicht der Billigste, sondern der, der dafür qualifiziert ist und die erforderliche, kontrollierbare Arbeitsqualität liefern kann (die natürlich Geld kostet) den Zuschlag erhalten.

Kriminalitätsbekämpfung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die von der Polizei alleine nicht mehr geleistet werden kann. Sicherheit und Ordnung sind für das Zusammenleben der Bürgerinnen und Bürger in den Städten von elementarer Bedeutung. Der private Sicherheitsdienst ist für die Polizei keine Konkurrenz, sondern eine sinnvolle und notwendige Ergänzung. Nach Schätzungen gibt es derzeit in etwa 80 deutschen Städten (Stand 2003)  sog. mobile ,,City-Streifen’’.  Sie haben die Aufgabe, auf der Basis eines privatrechtlichen Auftrages die angeschlossenen Betriebe und Geschäfte zu überwachen, zu beobachten und bei Feststellung krimineller Handlung unter Einhaltung der rechtlichen Befugnisse einzugreifen und die Polizei zu unterstützen. Die rechtliche Grundlage ist völlig ausreichend. Wir haben und brauchen dazu nur die Jedermannrechte, sowie die Rechte der Besitzdiener nach §860 BGB.

Dienstleistungen:

  • Revier- und Streifendienst
  • Sicherungs- Kontroll- und Ordnungsdienst in Öffentlichen Bereichen
  • Notruf- und Serviceleitstellen
  • Alarmverfolgung
  • Sicherungsdienst im Handel
  • Sicherung- und Kontrolldienst im Justizbereich

Jetzt unverbindlich anfragen! Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zum Kontaktformular